Willkommen / Welcome
Unser Rasseporträt
Rüden / Males
Hündinnen / Females
Auswahl und Aufzucht
Welpen / Litters
Welpen / Puppies 2006-2008
Welpen 2009 / Puppies 2009
F-Wurf / F-Litter
G-Wurf / G-Litter
H-Wurf / H-Litter
I-Wurf / I-Litter
J-Wurf / J-Litter
K-Wurf / K-Litter
L-Wurf / L-Litter
M-Wurf / M-Litter
N-Wurf / N-Litter
O-Wurf / O-Litter
P-Wurf / P-Litter
Q-Wurf / Q-Litter
R-Wurf / R-Litter
Show Results /Events
Gästebuch / Guestbook
Dies und Das
Impressum
Datenschutzerklärung
 


************************************************************************************************************



************************************************************************************************************



Wenn ich ihre Bilder sehe, denke ich immer, eigentlich müßte sie Pipi ...

oder Luzi der ... oder Bibi ... heißen,

so verwegen wie sie in die Kamera schaut!!    :-)



Es ist Nola dalla Valle del Reno!   :-)



Nola im Urlaub Frühjahr 2016


Weihnachten 2015:


Wir freuen uns sehr über Weihnachtsgrüße von Nevio dalla Valle del Reno!!



Nola dalla Valle del Reno bei ihrem ersten Ausflug in die Schule.




Früh übt sich, wer so ein cooler Schulhund wie Frida werden will!!     :-)



Aber das macht alles soo müde ... süße Nola!




Aber später ist sie wieder fit!


Ist Nola nicht wunderschön "farbig"?     :-)



Und mutig ist sie auch!!

Nola bei den großen Tieren - farblich perfekt aufeinander abgestimmt!    :-)



Spinone ganz in blau!!


Hier testet Nevio dalla Valle del Reno einen Tunnel!



Endlich angekommen!
Ein bisschen fertig sieht Nevio hier noch aus!!  :-)



Nun ist es fast geschafft - Nevio am Zoll!



Linus und Nola - die zwei werden bestimmt viel Spaß miteinander haben!!   :-)

Auch unsere süße Nola ist in beste Hände gekommen.

Sie wird nicht nur ihre Familie auf Trab halten, sondern
eine ganze Schule "bespaßen"!!   :-)

Ich bin sicher, Nola ist dieser Aufgabe gewachsen!!   :-)

Auf neue Bilder unserer Zuckerschnecke freue ich mich schon sehr!!   :-)



Nevio ist schon Ende Juni in sein neues Zuhause in der Schweiz gezogen.

Er wird dort zum Mantrailer und zum Wasserrettungshund ausgebildet!

Seine Familie wird mit viel Hundesachverstand und zweier "Hundekumpel" eventuell auftretende Flausen bekämpfen und verhindern, dass in der Schweiz die Bäume in den Himmel wachsen!!   :-)





Heute sind die Mäuse 7,5 Wochen alt und beide sind wirklich gut gelungen!!!   :-)


Hier sitzt unsere süße Nola dalla Valle del Reno.



Nola wird hauptberuflich "bestes Stück" von Linus, Astrid und Benno.

Im Nebenberuf wird Nola sich um die Kinder (und die Erwachsenen)
der Sekundarschule Hilden kümmern!   :-)



Hübsches Mädchen - da macht Nola doch eine gute Figur!   :-)



Ist Nevio nicht auch ein wunderschöner Kerl geworden!!?   :-)



Auch Nevio hat das ganz große Los in Sachen "neues Zuhause" gefunden!


Wenn es uns auch seehr leid tut, dass er soweit weg leben wird, war es uns viel wichtiger eine wirklich perfekte Familie für ihn zu finden!
Nevio wird in der Schweiz zum Mantrailer und zur Wasserarbeit ausgebildet werden!
Außerdem soll er, wenn er die nötigen Voraussetzungen erfüllt, der Spinonezucht als Deckrüde zur Verfügung stehen!

Da warten große Abenteuer auf den "kleinen Mann".    :-)



Da muß Nevio noch dran arbeiten!    :-)


Trotz der eher lockeren Haltung macht auch Nevio eine richtig gute Figur!!    :-)



Am Sonntag ist es schon soweit!

Nevio startet in sein erstes großes Abenteuer - dann geht's ab in die Schweiz!


Nola bleibt uns noch bis Mittwoch - da können wir noch gaanz viel knuddeln!!   :-)




Willkommen im Kinderparadies!   :-)

Ob man es glaubt, oder nicht - alle diese Kinderspielelemente (außer der Schaukel) sind nun schon ca. 15 Jahre alt!!
Es sind alles "Erbstücke" von unserem Sohn.   :-)

Nun werden unsere Welpen damit bespaßt!!



Nevio traut sich schon die Treppe rauf und runter ...



Weder er noch Nola hier haben Probleme mit unserer neuen Hängebrücke!   :-)



Links Nola - rechts Nevio



Den Tunnel haben sie nicht geerbt - den haben wir vor einigen Jahren extra für unsere Zwerge angeschafft.    :-)

Und er gefällt auch Nola und Nevio gut!!




Tägliches Toben mit Geschwistern stählt die Muskeln!    :-)



Für unsere Zwillinge haben wir zum ersten Mal
auch eine Sandkiste aufgestellt!    :-)



Nola-Schneckchen hat noch Sand an der Nase ...



Nevio betätigt sich gern im Garten!
Hier hat er es, glaube ich, auf eine Kirsche abgesehen!    :-)



Um die Fotos zu machen hatte ich mich zu den Zwergen ins Gras gesetzt.

Mit dem Erfolg, dass Nola die meiste Zeit auf meinem Schoß saß!!    :-)



Klein-Nevio - so ein süßer Kerl!!




Da es in den letzten Tagen doch kühler war, haben wir das Wasser aus dem "Nicht-Schwimmer-Hundewelpenpool" gelassen.    :-)

So liegt Nola nun im Trockenen.   :-)



Nevio



Nevio im Profil.



Hier habe ich Robin gebeten die Zwerge für ein "Starportrait" zu halten.

Sind sie nicht wirklich hübsch!!??   :-)

Das hier ist Nola.



Und das ist Nevio!!    :-)



Dann war es wieder Zeit für eine Pause!

Hier erklimmt Nola ihren Lieblingsschlafplatz.



Geschafft!!



Nevio habe ich dann dazu gelegt - er hatte nichts dagegen!   :-)



Schafende Nola ...



Schlafender Nevio ...



Schlafende Zwillinge ...     :-)




Heute ein paar Bilder aus dem Garten.

Hier ist Nevio in andächtiger Betrachtung eines Strauches.  :-)



Noch mal Nevio - irgendwie nicht ganz wach ...



Aber hier ist er wach!!   :-)


Nola und Nevio wild durch den Garten rennend!

Das gibt es im Moment noch selten und dauert auch nicht lange. Dann ist die Batterie leer und die kleinen Hasen sind fertig.   :-)



Rechts Nola und links Nevio.

Durch den langen Tunnel im Hintergrund trauen sie sich auch schon!   :-)



Nevio wiegt (gestern gewogen) 4,8 kg



Das Schwesterchen Nola, die hier auf ihrem dicken Brüderchen liegt, wiegt 4,3 kg.



Müde Krieger!!    :-)





So, seit ein paar Tagen futtern die beiden endlich wie große Hunde!!

Aus der Schüssel!!    :-)



Es gibt eingeweichtes Welpenfutter mit Rinderhack ...

Das schmeckt!!    :-)



Für den festen Stand sorgen acht Stempelfüße!!   :-)

Nicht elegant, aber nützlich!   :-)



Dann gab es noch das obligatorische Fotoshooting!

Immerhin sind die Mäuse seit gestern vier Wochen alt!




Dieser süße Frosch ist Nevio ...



Ein hübscher Kerl!    :-)



Und warm war es heute auch!



Weil es so schön war, haben die Zwerge auch einen ersten spannenden Ausflug in den Garten gemacht.

Hier Nevio im Freiflug.     :-)



Das muß alles genau betrachtet werden ...



Und das ist das süße Schwesterchen Nola.



Auch Nola war flott im Garten unterwegs.


 Unser Orangeschimmelchen fand alles super spannend!!



Und hier haben die beiden ein Loch gefunden.

Sehr spannend!


Links liegt Nevio und rechts Nola.    :-)



Nola (rechts) hat schon wieder etwas Neues im Auge ...



Und da geht sie einfach ...



Dass ich sie dann wieder zurückgesetzt habe, fand Nevio (hier rechts), glaube ich, sehr gut!   :-)





Heute sind die Mäuse drei Wochen alt und haben ihren ersten kleinen Auslauf bezogen.


Nun lernen sie auch den Rest der Familie kennen.


Hier begucken sich Nola und Geovanna.



Ist das nicht ein hübsches Bild!!?    :-)


Wenn Filia sie ließe, würde Geovanna die Welpen sofort adoptieren ...


Aber Filia teilt nicht!!   :-)



Kleine Nola - Schnecke



Hübsches Mädchen!!    :-)



Und da ist Nevio doch noch aufgewacht!

Und, wer erkennt Nevio??


Klar, es ist der junge Herr mit dem grünen "Armreif"!!   :-)



Da guckt Nevio aber verwundert...

Fast als würde er denken: Ach du Sch... - so groß soll ich auch werden ...???     :-)



Hier dreht Nevio uns den Rücken zu.


Im Gegensatz zu Nolas gleichmäßigen apricot ist Nevio fast weiß mit orangen Flecken.


Gewogen habe ich die Zwerge heute auch:

Nevio wiegt 2450g und seine Schwester Nola zarte 2250g.



Süßer Nevio!!



Übrigens gab es heute nicht nur einen neuen Auslauf, sondern auch das erste richtige Futter.
Es gab frisches Rinderhack aus der Hand gefüttert.

Das hat geschmeckt!!!!     :-)

Auf jeden Fall deutlich besser als die erste Entwurmung in der letzten Woche!!   :-)




Wie die Zeit vergeht!!

Heute sind die Kinder schon 17 Tage alt!

Und, habt Ihr sie erkannt?

Genau, das ist Nola dalla Valle del Reno.

Und sie wiegt heute wirklich schon 1865g!!!!




Hat sie nicht ein hübsches Köpfchen!?



Obwohl der Himmel eigentlich bedeckt war, war es Nola doch zu hell um die Augen richtig zu öffnen.

Dafür kann man den Speckbauch hier gut sehen!!    :-)



Und hier guckt sie doch ein bisschen!



Auch klein Nevio fand es viel zu hell!

Dabei hat er so schöne Augen!!    :-)

Mister Moppel wiegt heute 2000g!!!    :-)



Egal, wie ich ihn gehalten habe - mehr als ein Blinzeln ging nicht!!    :-)

Aber hier könnt Ihr etwas anderes sehen.

Wenn man die "Zehen" an Nevios Hinterfuß zählt, zählt man bis, ja, bis sechs.

Nevio hat, genau wie Nola, an beiden Hinterpfoten doppelte "Wolfskrallen".

Beim Briard (franz. Hütehund) sind doppelte Wolfskrallen sehr erwünscht.

Beim Spinone Italiano gibt es Hunde mit einfacher Wolfskralle, mit doppelter Wolfskralle, oder auch ganz ohne Wolfskralle. Der Spinone hat dann pro Hinterpfote nur 4 Krallen.



Auch Nevio hat ein sehr schönes Köpfchen!!





Heute sind die Zwerge 12 Tage alt und die Augen haben sich geöffnet!!    :-)

Das hier ist der mopsige kleine Nevio!

Er wiegt heute unglaubliche 1490g !!!



Und das ist das Schwesterchen Nola.

Sie wiegt zarte 1390g!!    :-)



Ach ja, Zähne hat übrigens noch keiner!!    :-)



Ein wirklich süßes Geschwisterpaar!!

Ich hatte die beiden übrigens auch beim letzten Eintrag, am 11. Mai, gewogen.

Damals, vor 5 Tagen, wog Nevio 840g und Nola 820g.

Es ist einfach unglaublich, wie die Mäuse wachsen!!

Und das alles bei reiner Milchdiät!!    :-)



Kleine moppelige Schmusehasen ...      :-)




Wir haben ein sehr aufregendes, anstrengendes und erfolgreiches Wochenende verbracht!!    :-)

Sara wurde am Freitag  VDH-Europa-Veteranensieger 2014  !!!     :-)

Ein würdiger Abschluß für die Ausstellungskarriere meiner liebsten ersten Spinonehündin.
Sie hat mein Leben wahrhaft verändert!!

Auch Kandore wurde am Freitag sehr gut bewertet!

Am Samstag wurden dann Csongor Lago di Vecchio und Fabiana dalla Valle del Reno angekört!
Sobald mir die Unterlagen vorliegen, werde ich sie unter "Hündinnen" bzw. unter "Rüden" veröffentlichen.

Besonders habe ich mich auch über Euren Besuch gefreut!!
Valerie und Marlon mit Ilenia dalla Valle del Reno / Leni waren da; Ursula und Stefan mit Leona dalla Valle del Reno / Juno; Anke und Markus mit Danilo dalla Valle del Reno / Enzo; Jessi mit Freundin, Astrid mit Familie und Freunden und die, die ich jetzt gerade vergessen habe!    :-)

Leider war wieder so wenig Zeit!!

 


Und, was haben die Kinder in der Zeit gemacht?

Sie sind gewachsen wie Unkraut!!    :-)

Was sicher auch daran liegt, dass die beiden außer Essen und Schlafen nicht viel tun!



Hier seht Ihr im Hintergrund Nevio und vor ihm Nola.



Klein Nevio hat sich zusammen gekringelt.



Das ist Nola.

Sie ist ein wenig heller als Nevio.



Nevio - schon ein echt süßer Knopf, oder!?     :-)





Ein skeptischer Blick von Mama Filia.   

Zwischen ihren Vorderbeinen schlafen wohlbehütet Nola und Nevio.

Filia geht es soweit gut.

Ebenso fit sind die beiden Zwerge, auch wenn sie einen leichten Durchfall (wahrscheinlich eine Reaktion auf die Medikamente, die Filia bekommt) haben.



Habt Ihr Nevio (mit seinem Herzchen) erkannt?
Er liegt rechts neben Schwesterchen Nola.



Rechts klein Nola und links Nevio.



Sieht doch ganz kuschelig aus, oder?!       :-)

Nola schläft ...



Der große Bruder Nevio.



Nolachen



Rechts Nola, links Nevio - einfach hingegossen ...          :-)




Nola wiegt heute übrigens 490g.

Brüderchen Nevio bringt heute 530g auf die Waage!





Da sind sie nun:

Im Hintergrund Nevio dalla Valle del Reno und im Vordergrund Nola dalla Valle del Reno



Brüderchen Nevio schmeißt hier das Schwesterchen fast um.



Wie immer kann man die schönen orangen Abzeichen auf den Fotos nur erahnen.

Nola - oben - hat einige orange Flecken am Kopf und einen Flecken mitten auf dem Rücken.

Nevio - unten - hat auf der linken Seite eine dunkel orange Maske und unter dem linken Schulterblatt das gleiche "Herz" wie Papa Fabio!    :-)



Außer meiner Hand könnt Ihr am Bildrand Filia sehen, die mit der Nase auf dem Tisch genau sehen mußte, was wir mit ihren Mäusen gemacht haben.    :-)



Da könnt Ihr das "Herzchen" sehen!   :-)


Nevio hat übrigens bei der Geburt 395 Gramm gewogen.

Schwesterchen Nola war mit 360 Gramm ein wenig leichter.



Hatte ich nicht gesagt, dass dieser Wurf etwas ganz Besonderes wird??
Hätte ich besser nicht so laut gesagt ...

Aber fangen wir am Anfang an.
Gestern war die Welt noch in Ordnung.
Die Nacht war, wie erwartet, unruhig und schlaflos - für Filia und mich.
Leider sind die Welpen nicht in der Nacht geboren.
Der Morgen verging, ohne dass sich etwas tat.
Dann, gegen 11:30 Uhr endlich erste Presswehen - aber wenige, wenig wirksame und mit großen Pausen.
Dazu ging auch Fruchtwasser ab.
Ich fing an mir ernste Sorgen zu machen ...
Um 12:30 Uhr war immer noch kein Welpe da.
Beim vorsichtigen Nachfühlen konnte ich einen Welpen in Hinterendlage fühlen - d.h. ich konnte so eben die Füße und das Schwänzchen fühlen - ohne schützende Fruchtblase.
Trotz aller Unterstützung durch mich konnte Filia den Welpen erst gegen 13:15 Uhr soweit herauspressen, dass ich die Hinterfüßchen fassen konnte.
Nun nur nicht loslassen und mit der Wehe vorsichtig ziehen.
Was ich schon befürchtet hatte, zeigte sich dann.
Die kleine Maus (eine ganz wunderschöne Hündin von 400g) war tot.
Die Geburt hatte einfach viel zu lange gedauert ...
Filia schlief danach erschöpft ein.
Zwischen der Geburt der Welpen können schon mal 2 Stunden vergehen, ohne dass man sich Sorgen machen müßte ...
Ich wartete also voller Hoffnung auf die Geburt der hoffentlich fitten kleinen Spinönchen.
Aber so gegen 15:30 Uhr wurde meine Sorge wieder viel größer!!
Filia hatte keine produktiven Preßwehen, sie übergab sich zweimal und winselte, was ich bei keiner ihrer vorangegangenen Geburten von ihr gehört hatte.
Irgendetwas stimmte da doch nicht!!
Um 16:30 Uhr war mir klar, dass ich nicht länger warten wollte.
Um 17:00 Uhr lag Filia narkotisiert auf dem OP-Tisch.
Und wenig später wurde dann unser N-Wurf in sehr limitierter Auflage geboren.
Wir freuen uns über die Geburt einer Hündin - Nola dalla Valle del Reno - und eines Rüden - der Name steht noch nicht fest.
Und das war`s.
Filia hat den Kaiserschnitt und die nachfolgende Kastration bestens überstanden und Nola und ihr Brüderchen haben nun eine riesige "Milchbar" nur für sich allein.

Auch wir sind sehr traurig, dass es nicht mehr Welpen waren und stehen nun vor der schwierigen Aufgabe diese zwei Mäuse unter Euch aufzuteilen ...

Morgen werde ich Euch dazu noch eine Mail schreiben.

Aber seit nicht traurig - nächsten Sonntag kann ich Euch schon mehr zu unserem zweiten Wurf in diesem Jahr sagen!!

Und morgen stelle ich Euch unsere beiden echt sehr hübschen N-Wurf-Hasen vor!!
Natürlich mit Fotos!!    :-)
Und jetzt gege ich schlafen!!


Nun ist es 18:26 Uhr.

Filia hechelt fast die ganze Zeit, nur unterbrochen von kleinen Schlafphasen.
Zwischendurch geht sie immer wieder in ihr Planschbecken und buddelt in den Laken.
Auch hinter dem Haus hat sie eine große Grube gegraben.
Wenn es nicht direkt an der Hauswand wäre, würde ich sagen, da pflanzen wir doch einen Baum hinein!!
Groß genug ist das Loch sicher!!!    :-)

Ich hoffe, dass die Welpen in der Nacht von Samstag auf Sonntag geboren werden.
Nicht nur ich, auch Filia hat gar keine Lust mehr.

Sobald die ersten Welpen geboren sind, könnt Ihr es im "Ticker" auf der ersten Seite lesen.

Und immer schön die Daumen drücken!!    :-)


Es ist 11:41 Uhr am 62. Tag der Trächtigkeit.
So langsam geht es los!!

Filia und ich hatten eine unruhige Nacht.
Sie hat oft den Schlafplatz gewechselt, ein bisschen gehechelt und in allen Körbchen ein wenig gegraben.
Um 5 Uhr am Morgen war unsere Nacht vorbei - Filia wollte raus.
Seit dem hechelt sie fast konstant, ist unruhig, gräbt im Garten und hat auch schon im Planschbecken / unseren "Geburtspool" gelegen.   :-)

Vor allem aber ist sie seeehr anhänglich!!
Als ich eben noch Einkaufen war, hat sie die ganze Zeit bei meinem Sohn quasi auf dem Schoß gesessen!   :-)
Und das mit Kugelbauch und zarten fast 40 kg!!  



Heute ist der 61. Tag der Trächtigkeit ...
... und wieder ist gar nichts passiert!!
Filia hat Riesenhunger und geht immer noch sehr gern spazieren.
Nur Ausdauer hat sie keine mehr.
Wir haben sie heute auch ein letztes Mal gewogen.
Filia wiegt heute 39,8 kg!!!
Kein Wunder, dass ihre Füße sie nicht mehr so weit tragen wollen!     :-)

Heute hat Filia unseren Garten auf Eignung zum Bau von Geburtshöhlen geprüft.
Als sie bemerkt hat, dass ich ihr nachgegangen bin und sie beobachtet habe, hat sie sich demonstrativ umgedreht und ist wieder `rein gegangen.    :-)

Aber das ist zur Zeit auch der einzige Hinweis darauf, dass sich "etwas" tut.
Im Moment liegt Filia unter der Eckbank zu meinen Füßen und schnarcht leise vor sich hin.   :-)

Ich weiß, dass Ihr alle schon ganz unruhig seit und sicher alle verfügbaren Daumen drückt!!    :-)
Ich befürchte, bis Sonntag werden wir aber noch warten müssen ...   :-)

Wir "sehen" uns morgen wieder!    :-)

Liebe Grüße (besonders auch an die Stadtische Sekundarschule Hilden!!)  :-)

Ilka



60. Tag der Trächtigkeit - und alles ist ruhig.
Filia liegt die meiste Zeit, aber schlafen kann sie nicht mehr so gut.
Die "Kinder" feiern die ganze Zeit wilde Partys in ihrem Bauch.   :-)
Hier ist alles vorbereitet.
Auch unseren "Geburtspool" haben wir schon aufgestellt.
Und wer liegt jetzt immer darin??
Filia???
Nein!    :-)
Geovanna ist ganz begeistert von dem großen "Körbchen".
Sie hat so eines ja auch schon zweimal für sich und ihre Welpen gehabt!
Auch Uroma Sara hat schon darin gelegen.
Nur Filia hat bisher nur einen Blick hinein geworfen.
Aber ich bin sicher, das kommt noch!!

Bis morgen!!    :-)


Heute ist der 59. Tag der Trächtigkeit!
Nachdem wir Filia ja am Montag gewogen hatten, habe ich heute mal wieder den Bauchumfang gemessen.
Es sind zwischen 90 und 91 cm!!
Jeden Abend "telefoniere" ich nun auch wieder mit unseren Zwergen.
Es ist so ein tolles Gefühl, wie sie sich unter der Hand, die auf Filias Bauch liegt, bewegen!!
Ich möchte sie jetzt auch soooo gerne endlich sehen!!!!!
Ihr auch, oder!?      :-)
Jetzt sind es nur noch ein paar Tage!!!

Sonst gibt es noch nichts zu berichten - noch ist alles ruhig!!    :-)
Morgen gibt es wieder Neuigkeiten!    :-)



Heute ist der 57. Tag der Trächtigkeit.
Ab jetzt wären die Welpen, sollten sie schon geboren werden, lebensfähig.

Unser I-Wurf wurde am 57. Tag der Trächtigkeit mit einem Notkaiserschnitt geboren. Unsere Sara hatte damals viel zu viel Fruchtwasser gebildet und die Gebärmutter war kurz davor zu platzen!!
Es war ein Freitagabend und weil Sara sich an dem Tag schon nicht wohlgefühlt hatte - und das Wochenende vor der Türe stand - haben wir, als letzter Patient, unserem Tierarzt noch einen Besuch abgestattet.
Als ich ihm zu der Untersuchung noch erzählte, dass ich vermutete, Sara hätte zuviel Fruchtwasser, weil man die Welpenbewegungen kaum spüren konnte, war seine Entscheidung: Notkaiserschnitt!!
Nur durch diese schnelle Entscheidung konnten wir damals fast alle Welpen des Wurfes retten!!!

Wie schön ist es, dass bei Filia alles prima läuft!!    :-)
Schon seit ein paar Tagen kann man die Bewegungen der kleinen "Mini-Spinönchen" durch Filias Bauchdecke fühlen!      :-)

Filia fühlt sich immer noch sehr fit!
Als wir heute zum Spaziergang aufgebrochen sind, war Filia begeistert das Fahrrad draußen zu sehen. Ganz aufgeregt hopste sie um das Fahrrad herum.
20 km am Rad - für Filia kein Problem - meinte sie!!   :-)
Ich habe sie dann lieber doch ins Auto gepackt und wir sind in den Wald gefahren.
Da mußte Filia dann auch noch an eine Flexileine!! Eine Zumutung!!!
Aber Filia würde sich total überschätzen - wenn man sie ließe.
So hat sie die ersten 10 Minuten an der Leine gezogen wie ein Schlittenhund - um dann immer langsamer zu werden.   :-)
Ist eben doch ein bisschen anstrengender mit so einem dicken Bauch!!

Wir haben Filia auch wieder gewogen.
Sie wiegt heute 38,6 kg!!





Zuerst Neuigkeiten über Filia!!     :-)
Filia bringt heute, gemessen bei unserem Besuch beim Tierarzt, 36,8 kg auf die Waage.
Das Gewicht merkt man ihr langsam an, ansonsten ist sie aber - im wahrsten Sinn des Wortes - unbeschwert!!
Sie hopst in der Gegend herum, liebt ihre furchtbaren Quietschetiere und hat immer HUNGER!!
Ich kann es gar nicht abwarten, dass wir nun bald die ersten "Klopfzeichen" der Welpen spüren können!!
Das ist immer wieder einfach toll!    :-)

Außer der Beerdigung hat aber noch etwas anderes meine Zeit gefordert und Euch auf die ersehnten Neuigkeiten über Filias Trächtigkeit warten lassen.

Ich war in Biella / Italien und habe da Nadia und Salva und ihre schönen Spinoni kennengelernt.


Hier ist Nadia mit dem schönen Baffo (links) und dem ebenso schönen Puccini (rechts).


Puccini ist auch der Vater von ...



... Athos del Mucrone, der hier frech aus seiner Transporttasche schaut!    :-)


Athos wird sicherlich zu einem stattlichen Rüden heranwachsen und hoffentlich auch eine Rolle in der Spinonezucht spielen können!



Nun macht er erst einmal unseren Garten unsicher ...   :-)



... und zieht den anderen die Ohren lang!    :-)



Aber Athos, den wir nun Matteo / Matti rufen, ist nicht allein!    :-)


Ich war nämlich auch noch in England und habe Tracy getroffen, die mir ihre wunderschöne Montecani Valentina anvertraut hat!

Der Wunsch nach einer neuen Linie und einer braunschimmel Hündin für unsere Zucht bestand schon lange.
Ihr wißt ja, dass ich so "Blondinen-lastig" bin.   :-)
Also war Valentina lange geplant, während Athos eher ein spontaner Glücksfall war!!  :-)



Süße Valentina, die ihren Namen übrigens hat, weil sie am Valentinstag geboren ist.

Den Namen wird sie natürlich behalten.  :-)



Pedigree Valentina.pdf



Im Hintergrund seht Ihr Anoux, die sich an die jungen Wilden erst noch gewöhnen muß!   :-)


Und im Vordergrund?????


Zwei mal Valentina???    :-)


Nö, der junge Herr rechts ist ... Valentino, das schöne Brüderchen von Valentina.

Valentino ist ein "joint venture" von Maria Püllenberg "Amico per la Vita" und uns.
Wohnen wird der junge Herr aber in Aurich bei Maria.


Nun hoffen wir mit diesen vielversprechenden Welpen die Zuchtbasis des Spinone Italiano in den nächsten Jahren nicht nur erweitern, sondern auch bereichern zu können.



All die großen Worte ...


Valentina muß erst einmal ihre neue Familie kennenlernen!     :-)






Aber etwas will ich noch sagen!!
Möglich ist das alles natürlich nur durch Eure Hilfe, der Hilfe unserer großen Spinonefamilie!!   :-)
Denn allein könnte ich, wenn die Welpen bald geboren werden, gar nicht allen gerecht werden!
So werden Matti und Valentina immer beschäftigt sein, auch wenn ich mal beide Hände voll zu tun habe!!    :-)

Danke!!




Ihr Lieben,
ich weiß, Ihr würdet hier gerne viel mehr lesen.
Ich habe auch ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich Euch so "vernachlässige".

Aber Ihr wißt, wie das manchmal ist ...
Nun hatten wir vor ein paar Tagen einen Todesfall in der (menschlichen) Familie ...
Und auch wenn es nicht plötzlich kam und nicht unerwartet, wirft es doch viel durcheinander ...

Anfang / Mitte nächster Woche steht mir noch eine "Dienstreise" bevor ...
Mehr erzähle ich Euch davon, wenn ich wieder da bin ...

Aber nun noch kurz zu Eurer Hauptperson hier:     :-)
Filia geht es prima!!
Sie freut sich immer noch "ein Bein ab", wenn das Fahrrad draußen steht - auch wenn sie jetzt doch deutlich langsamer wird.
Hunger hat Filia auch immer und so brachte sie am Freitag, bei unserem obligatorischen Tierarztbesuch, 35,3 Kilo auf die Waage.
Sie bekommt jetzt auch Mittags eine extra Quarkmahlzeit, die sie begeistert futtert.

Habe ich schon mal erzählt, dass alle unsere Spinoni vom Löffel essen können??
Das bedeutet nicht lecken, sondern Klappe auf - voller Löffel rein - Klappe zu - und Löffel leer rausziehen.
Solche Sachen wie Quark zum Beispiel füttere ich nur mit dem Löffel.
Das ist eine saubere Sache, verhindert es doch einen weißen "Quarkbart" und damit weiße Quarkspuren am Ledersofa und anderen Möbeln (auch an Hosenbeinen!!).



Heute haben wir mal wieder nach den Welpen geschaut! Sie entwickeln sich ganz prima! Wir haben auch versucht zu zählen. 5-6 haben wir sicher gesehen, aber auch 8 wären möglich.    :-)    Es wird uns nichts anderes übrig bleiben, als zu warten bis Filia das Geheimnis lüftet.   :-)  Auf dem oberen Bild haben wir versucht einen Welpen auf das Bild zu bekommen (was ja ganz gut gelungen ist) und auf dem unteren Bild wollte ich unbedingt direkt zwei Welpen im Bild haben (was ja wohl weniger gut gelungen ist).   :-)   Filia geht es weiterhin sehr gut! Sie hat groooßen Hunger, bekommt aber noch nicht wirklich mehr Futter. Trotzdem hat sie in der letzten Woche 500g zugenommen und wiegt heute, am 32. Tag der Trächtigkeit, 34,1 kg. Für alle, die die Wartezeit schon kaum mehr aushalten können:     WIR HABEN SCHON HALBZEIT!!! DIE ERSTE HÄLFTE DER TRÄCHTIGKEIT IST SCHON VORBEI!!!!!     :-)        



Heike hat eine neue Kamera und hat uns direkt ein Foto von Fabio gemacht!!   :-)                                                                             Ich bin schon sehr gespannt, ob alle Fabi - Filia Kinder so farbig werden!   :-)






Heute war es endlich soweit!!!!
Nach all der Warterei hatten wir um 11:00 Uhr den Termin zum Ultraschall mit Filia.
Und was soll ich sagen ...
FILIA IST TRÄCHTIG !!!!        :-)

Jetzt höre ich Euch schon sagen: Und, wo ist das Ultraschallbild?????
Heute war ja erst der 25. Tag der Trächtigkeit (noch länger zu warten hätte ich gar nicht ausgehalten ...) und die Embryonen sind wirklich noch sehr klein.
Man konnte die Fruchtblasen gut erkennen, aber die "Hauptpersonen" darin waren wirklich noch sehr schlecht zu sehen.

Also machen wir nächste Woche (wieder Donnerstag) noch mal eine Ultraschalluntersuchung und ich denke, Ihr hofft auf die genaue Anzahl der Welpen, die Geschlechterverteilung, Fellfarbe wißt Ihr schon und natürlich auf allerschönsten Portraitaufnahmen!!!   :-)

Also gut ... :-) ... ich werde mal gucken, was sich machen läßt!!    :-)

Filia mußte natürlich auch direkt einmal auf die Waage.
Die Futterportionen werden wir, sehr zu ihrem Leidwesen, nicht sofort vergrößern, denn sie bringt moppelige 33,6 kg auf die Waage!



Wie angekündigt waren Heike und ich heute im Park zum "Fotoshooting"!!


Hier ein Schnappschuß von Fabio di Bunarii mit einer halben Kandore dalla Valle del Reno.  :-)



Fabio im Anflug



Fabio ganz interessiert an Geovanna dalla Valle del Reno.
Im Hintergrund Donna Liberatas Gemstone Flint / Luca.



Fabio im Galopp



Fabio schuppernder Weise ...     :-)



Fabio von der Seite



Nein, nicht Fabio!  :-)


Fabiana dalla Valle del Reno / Anoux von der Seite!   :-)



Aber hier - wieder Fabio - der mit den "roten" Ohren!



Sitzender Fabio



Fabio di Bunarii links mit Kumpel Donna Liberatas Gemstone Flint / Luca rechts



Hier "überredet" Heike Fabio doch mal auf der Sitzbank zu posieren.

Danke für Deine Mühe, Heike!!   :-)



Der Lohn der Mühe:


Das schönste Fabio - Bild des heutigen Tages!!




Die liebe Heike (und der liebe Karl) hat schon mal ein Foto
von Fabio geschickt!!   :-)
Seht Ihr das Herz an Fabios Seit?
Ich bin mal gespannt, ob einer der Welpen auch so ein Herz hat.   :-)


Mehr Fotos gibt es, wenn ich mich mit Heike und den "Jungs" in dieser Woche treffe.



Ansonsten gibt's noch nichts Neues an der "Front"!        :-)


Jetzt haben wir alle schon sooo lange gewartet - und wir haben erst den 12. Tag der erhofften Trächtigkeit.
Das zieht sich diesmal wieder wie Kaugummi ...
Filia geht es gut.
Sie ist vielleicht ein wenig ruhiger als sonst und möglicherweise auch ein bisschen verfressener, obwohl das fast nicht geht.   :-)
Erst in den nächsten Tagen werden sich die hoffentlich vorhandenen Embryonen in der Gebärmutter einnisten und erst dann "weiß" Filias Körper, dass er trächtig ist!!   :-)

Warten wir also gespannt, ob es in der nächsten Woche irgendwelche Anzeichen für eine Trächtigkeit gibt!

Auf jeden Fall werden wir am 27. März um 11:00 Uhr zum Ultraschall gehen!!!!

Ich bin ja schon sooo gespannt!

Damit Euch nicht so langweilig wird, gibt es erst mal (wahrscheinlich Sonntag) neue Bilder von Euch!!!
Und ja, ich werde Heike anrufen und mich mit ihr und den "Jungs" (Luca / Donna liberatas Gemstone Flint und Fabio / Fabio di Bunarii) im Park treffen (irgendwann nächste Woche) und endlich neue Fotos vom werdenden "Papa" machen!!   :-)


Nun liegt es nicht mehr in unserer Hand!    :-)
Wir (Menschen und natürlich Filia und Fabio) haben alles getan, was nötig ist, um in 9 Wochen hoffentlich unseren N-Wurf begrüßen zu können!!

Auch wenn Filia Fabio jedes Mal, wenn sie ihn zuerst gesehen hat, so "angelächelt" hat, dass man alle Zähne sehen konnte, hat er sich doch am Sonntag und am Montag ein Herz gefaßt und sich an die "stachelige" Filia herangetraut.
Und man glaubt es kaum, auch wenn Filias Vorderende nicht sehr entgegenkommend tat, war ihr Hinterende da doch ganz anderer Ansicht!    :-)

Um es kurz zu machen, es ist vollbracht und nun kommt der schwierigste Teil (für mich)!!

Das WARTEN !!!

Ich hoffe ja, dass Filia uns schon vorher ein "Zeichen" gibt, ob sie trächtig ist.
Wenn nicht (und auch, wenn doch!), werden wir am 28. März zur Ultraschalluntersuchung gehen!!!   :-)

Ach ja, Ihr wundert Euch sicher, wo die neuen Bilder von Fabio bleiben ...

... hab ich vor lauter lauter einfach glatt vergessen ...   :-/

Aber da Fabio ja nicht weit weg wohnt, werden wir das Fotoshooting auf jeden Fall nachholen.
Wir haben ja noch sooo viel Zeit!


Hallo,
ich will Euch schnell erzählen, was in den letzten Tagen passiert ist.
Filia ist wirklich eine Hündin, bei der ich ohne Progesterontest nicht wüßte, wann sie gedeckt werden sollte.
Ich würde sie definitiv immer zu früh zum Rüden schleppen!      :-)
Filia steht, für ihr genehme Rüden, seit letzten Sonntag, dem 6. Tag der Läufigkeit.
Und wenn sie einen Rüden mag, wird sie da auch regelrecht "handgreiflich", um ihm zu verklickern, was sie möchte!!
Nun müßt Ihr wissen - der arme Kerl ist kastriert und weiß gar nicht so richtig, wie er sich vor Filia retten soll!!
Am 9. Tag der Läufigkeit (Mittwoch) waren wir beim Tierarzt, um Blut für den ersten Progesterontest abzunehmen.
Das Ergebnis war: 2,7 ng/ml
Am Freitag, dem 11. Tag der Läufigkeit, waren wir wieder beim Tierarzt zum Blutabnehmen.
Diesmal war das Ergebnis: 6,7 ng/ml
Bei einem Progesteronspiegel von 5-10 ng/ml, sicher bei 8-10 ng/ml, ist mit einem Eisprung (hoffentlich mehreren!) zu rechnen.
Ihr denkt jetzt, Supi!! nix wie rauf auf das Mädel!!?
Nein, die Eierlein brauchen erst noch eine "Reifungsphase" von bis zu 2 Tagen.   :-)
Also sind, mit tierärztlicher Unterstützung, Sonntag und Montag als die besten Tage für Filias Empfängnis "ausgependelt"!!
Das wären dann der 13. und 14. Tag der Läufigkeit.
Also drückt uns mal ganz doll die Daumen, dass das mit dem jungen Glück auch klappt!!       
Der Fabio hat nämlich noch nie ...!! Aber pssst!!   :-)   



Ihr wollt ein aktuelles Bild von Fabio, dem Vater unserer N-Wurf Welpen sehen?

Dieser Schnappschuß ist erst wenige Tage alt.

Hier seht Ihr (von links nach rechts)

Lucia dalla Valle del Reno / Pauline
Fabio di Bunarii (das ist er!)
neben ihm Donna Liberatas Gemstone Flint / Luca
im Vordergrund Flavia del Passo di Dante / Sara
hinter ihr Saras Tochter Fabiana / Anoux
rechts neben Sara ihre Enkelin Geovanna
und deren Töchtern Kandore (neben Geovanna) und Kapriola / Loba (im Hintergrund)

Ich bin schon so gespannt auf die Welpen.
Ob viele so orange wie der Papa werden?
Oder eher so hell wie Filia?



So, diesmal fangen wir, für Kerstin und alle anderen Ungeduldigen, unsere Berichterstattung schon an,
bevor überhaupt irgendetwas passiert ist!     :-)
Filia ist heute den 5. Tag läufig und fängt langsam an, sich für "Männer" (ihrer Wahl!!!) zu interessieren.
Wahrscheinlich werden die Welpen am Karnevalswochenende gezeugt werden.   :-)

Bis es hier spannend wird, haben wir also noch ein wenig Zeit!

Schaut Euch doch inzwischen diesen SEHR interessanten Link einmal an!!
Geschrieben von Frau Dr. Viola Hebeler, mit freundlicher Genehmigung der "Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland e.V." und in den Tiefen des Internets entdeckt von Nicole Leupold.
Hier werden sehr gut verständlich die Grundlagen der Vererbung erklärt und erläutert, warum "züchten" so viel schwieriger ist, als einfach zwei nette Hunde zur passenden Zeit zusammen zulassen.

Auch für alle Züchter sehr zu empfehlen!! 



http://www.abcdev.de/artikel/Grundkurs_Genetik.html



Filia hat sehr schöne, perfekt geschlossene Augen und eine süße, irgendwie herzförmige Nase!   :-)



************************************************************************************************************

 
Top